Bezirksverband Wedding der Kleingärtner e. V.
Veranstaltungen
zurück zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 09.11.2017 um 13:50 Uhr

Modellprojekt "Treffpunkt Vielfalt" gestartet


Ort: Berlin
Datum: 09.11.2017 - 30.11.2018 - Uhrzeit: ab 00:00 Uhr (ganztägig)

Graphik: Stiftung Mensch und Umwelt

Mehrere Institutionen haben das Modellprojekt "Treffpunkt Vielfalt" ins Leben gerufen. Mit diesem wollen sie, die insgesamt vier Partner Bundesumweltministerium, Bundesamt für Naturschutz, Stiftung für Mensch und Umwelt sowie Wissenschaftsladen Bonn e.V., interessierte Wohnungsunternehmen und Bürger dafür gewinnen, Grün- und Freiflächen gemeinsam nach ökologischen Gesichtspunkten zu gestalten und zu pflegen. Ziel ist es, insbesondere Freiflächen in Wohnsiedlungen einzubeziehen und somit die Artenvielfalt vor der Haustür zu fördern. Bis Februar 2021 werden Aktivitäten in den Bundesländern Berlin, Nordrhein-Westfalen und Thüringen mit rund einer Million Euro gefördert.


Dieses Modellprojekt ermöglicht Berliner Kleingartenanlagen, als Dienstleister für die Bürgergesellschaft tätig zu werden. Der Vorstand des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e.V. ermutigt daher Kleingartenanlagen, die sich in unmittelbarer Nähe zu Wohnquartieren befinden, diese Chance zu ergreifen.


Die Erfahrungen aus den Beteiligungs- und Umsetzungsprozessen werden in einen praxisorientierten Handlungsfaden einfließen. Dieser liefert Wohnungsunternehmen, Mietern, Gartenbaubetrieben und allen weiteren Interessenten künftig Hilfestellungen zur naturnahen Flächengestaltung. 


Weitere Informationen: Projekt "Treffpunkt Vielfalt"


Kontakt:

Dr. Corinna Hölzer
Stiftung Mensch und Umwelt
Hermannstr. 29
14163 Berlin

Telefon: +49 30 394064 304
Mail: hoelzer@stiftung-mensch-umwelt.de