Bezirksverband Wedding der Kleingärtner e. V.
Veranstaltungen
zurück zur Übersicht

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

F├╝r den Inhalt dieses Beitrags ist ausschlie├člich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 15.11.2017 um 11:20 Uhr

Wettbewerb „Blauer Kompass“ 2018 gestartet


Ort: Berlin
Datum: 15.11.2017 - 11.03.2018 - Uhrzeit: ab 00:00 Uhr (ganztägig)

Das Umweltbundesamt (UBA) hat den Wettbewerb "Blauer Kompass" ausgerufen. Mit diesem will es in allen gesellschaftlichen Bereichen für den Themenkreis Klimawandel sensibilisieren. Gesucht werden sogenannte Anpassungspioniere - kommunale Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen, Vereine, Verbände und Stiftungen -, die sich mit den Folgen des Klimawandels befassen und hierfür innovative, wegweisende Anpassungskonzepte entwickeln.


Der Vorstand des Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde e.V. ermutigt alle interessierten Kleingartenvereine, diese Chance zu ergreifen. Denn die Berliner Gartenfreunde wollen und müssen ihre Verantwortung, die ihnen mit der Bewirtschaftung von Kleingärten aufgegeben ist - auch in Bezug auf die Folgen des Klimawandels -, ernst nehmen. Der Wettbewerb "Blauer Kompass" ermöglicht ihnen, dieser Verantwortzung gerecht und damit als Dienstleister für die Berliner tätig zu werden. 


Bewerbung

Bis zum 11. März 2018 können sich u.a. Vereine und Verbände bewerben, die Maßnahmen planen und umsetzen, mit denen man Folgen zu erwartender Klimaänderungen in den kommenden Jahrzehnten begegnen zu kann. 


Preisverleihung

Die Siegerprojekte werden im Juni 2018 in Berlin ausgezeichnet. Zu jedem Projekt wird ein Kurzfilm erstellt, der auf der Preisverleihung präsentiert und den Gewinnern für ihre Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung gestellt wird. Alle Gewinner erhalten zudem eine Trophäe sowie Unterstützung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.



Alle Informationen zu Ausschreibung und Bewerbungsbogen: Umweltbundesamt