Bezirksverband Wedding der Kleingärtner e. V.

Dieser Beitrag wurde verfasst von:

Für den Inhalt dieses Beitrags ist ausschließlich der Verfasser verantwortlich.

Zum Beitrag des Verfassers
Verfasst am 02.12.2022 um 11:15 Uhr

Exotische und heimische Bäume und Gehölze, Geschichte, Herkunft, Verwendung im Garten

Programmnummer: 23904

Veranstalter: Bezirksverband Spandau der Kleingärtner e. V.
Ort:Bezirksverband Spandau der Kleingärtner e. V.
Egelpfuhlstr. 35, 13581 Berlin
Datum: Dienstag, 10.01.2023 - Uhrzeit: um 19:00 Uhr

Hinweis zur Eindämmung von SARS-CoV-2:
Dieses Seminar ist als Präsenzveranstaltung geplant. Vor Ort könnten Kontaktbeschränkungen bzw. Verhaltensregeln vorgegeben sein. Die aktuelle SARS-CoV-2-Basisschutzmaßnahmenverordnung finden Sie hier.

Wir informieren Sie hier, ob dieses Seminar gegebenenfalls kurzfristig abgesagt oder als Online-Veranstaltung durchgeführt wird.


Referentin: Dipl.-Ing. Ursula Müller

Dauer: ca. 2 Stunden


Für interessierte Gartenfreunde

eine Mitgliedschaft und eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Die Teilnahme ist kostenlos


Beschreibung:

Gehölze sollten sorgfältig ausgewählt werden. Neben Belichtung und Boden sollte die Wuchsform, die Wuchshöhe von Gehölzen genau studiert werden. Richtig ausgewählt, erspart man sich später umfangreiche Schnittmaßnahmen und Ärger mit den Nachbarn. Außerdem sollten Gehölze für Menschen und Tiere von Bedeutung sein. Es werden verschiedene Laub- und Nadelgehölzarten vorgestellt, Wildfrüchte und Futtergehölze. Ebenso wird auf die Pflanzung eingegangen. Es soll Mut zur Vielfalt gegeben werden. Statt Thuja lieber eine essbare Ölweide oder Kornelkirsche pflanzen. Richtige Pflanzung erspart später aufwändige Pflegeschnitte. Welche Gehölze sind für Vögel und Insekten geeignet?


Foto: pixabay